Wieder Punktgewinn gegen den Tabellenführer

Tischtennis:  Nach der Niederlage im Derby gegen Suggental konnte der Tischtennis Landesligist TV Denzlingen dem Tabellenführer SV Eichsel wie in der Vorrunde einen Punkt abtrotzen.

Erstmals in dieser Saison konnte der TVD in bestmöglicher Aufstellung die lange Fahrt nach Eichsel antreten. Bei Eichsel fehlten 2 Mann, die aber von den Nachrückern konkurrenzfähig ersetzt wurden. Nach 1:2 und der Niederlage von Falk Weitkamp konnte der wieder genesene  Martin Frey nach Satzrückstand und 5:9 im fünften Satz das Spiel gegen Brugger noch drehen und verhinderte somit das Davonziehen des Gegners.  Es blieb der einzige Denzlinger Punkt im vorderen Paarkreuz, während die Mitte mit Gunnar Weidner und Ansgar Fischer glänzend aufgelegt waren und vier Siege holten. Hinten konnte nur Jochen Müller punkten. Somit gings mit 7:8 Rückstand ins Schlussdoppel, bei dem Frey/Fischer mit 1:2 in Rückstand gerieten, dann aber taktisch umstellten und das Spiel in fünf Sätzen noch drehten.

Vorschau: Samstag 4.2.2017 18:00  Sporthalle Denzlingen   TVD – SV Nollingen

In einem sogenannten 4-Punkte Spiel geht es für die erste Garde als Tabellenzehnter gegen den Tabellensiebten aus Nollingen !

Der SV Nollingen hat 7:17 Punkte auf dem Konto, der TVD 4:18.