Tischtennis: Abteilungsleiter Gunnar Weidner eröffnete die Hauptversammlung und freute sich über zahlreiche  Aktive, die sich im Nebenzimmer der Pizzeria Belvedere da Lino eingefunden hatten. 3 Zugänge und 2 Abgänge wurden in der abgelaufenen Saison verzeichnet. Für die neue Saison wird FT1844 Rückkehrerin Nadja Hohwieler die Damenmannschaft verstärken.

Zu Beginn der Sitzung wurden die Titelträger der vergangenen Saison geehrt. Herausragend war der deutsche Meistertitel von Martin Frey im Herrendoppel AK60. Falk Weitkamp gewann die Herren Bezirksrangliste B ungeschlagen mit 11:0. Die erste Jugendmannschaft U18 wurde souverän Meister der Kreisklasse und steigt somit in die Bezirksklasse auf. Die Vierte Herren wurden Meister der Kreisklasse C.

Die Mannschaftsführer der Damen und der 4 Herrenmannschaften berichteten über die  abgelaufene Saison. Dann  trug  Gunnar Weidner seinen Abteilungsleiterbericht vor. Insgesamt war er mit dem Verlauf der Saison zufrieden. Zwei Mannschaften wurden Meister, keine Mannschaft ist abgestiegen. Die Trainingsarbeit der Jugendlichen funktioniert, 5 Aktive übernehmen abwechselnd das Training. Die Finanzen sind mit nur kleinem Minus solide. Es kommen immer mal wieder Flüchtlinge um etwas Tischtennis zu spielen. Weidner bedauert etwas, dass es kaum noch Hobbyspieler in die Sporthalle schaffen. Angedacht für nächstes Jahr ist vielleicht ein Jedermann Turnier.

Neuwahlen mussten  nicht durchgeführt werden, da alle Funktionäre in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Die Mannschaftsaufstellungen für nächste Saison wurden dann wie gewohnt ausführlich diskutiert und werden in einem gesonderten Bericht vor Beginn der Saison kommuniziert. Berichte der Abteilung werden nun auch auf der TVD Homepage veröffentlicht.

Nach der Sommerpause gibt es eine Neuerung: Statt wie bisher das Vorbereitungswochenende in Grenzau abzuhalten gab es die Idee, ob die Abteilung das nicht auch selbst in Denzlingen abhalten könnte, um möglichst allen  Aktiven die Möglichkeit zu geben kurz vor Beginn der neuen Saison in Form zu kommen. Eine Umfrage ergab, dass 92% der Anwesenden daran teilnehmen würden. Mit Martin Frey wurde ein kompetenter Trainer gefunden, der sich dankenswerterweise bereit erklärte diese Übungseinheiten zu leiten.

Beim  Sommercamp des TVD wird auch die Tischtennisabteilung wieder teilnehmen.

Gunnar Weidner verabschiedete die Aktiven in die wohlverdiente Sommerpause, in der möglicherweise 2 Freundschaftsspiele in Köln und Karlsruhe geplant sind.

Aufrufe: 3