Yoga

Yoga dient der Erhaltung der Dehn-, Gelenkfunktions- und Koordinations-Fähigkeit; nicht zuletzt auch als Grundlagentraining für Sportarten wie zB. das Karate. Ohne Mantra, >OM< und Ideologie. Statt dessen mit allerlei Hilfsmitteln wie dem Stuhl, den langen Karategürteln, dem Klotz: sie fördern, fordern und erlauben, auch anspruchsvolle Haltungen (Asanas) in der yogischen Regungslosigkeit gefahrlos bis zum Anschlag einzunehmen. Yoga kennt keine Anfänger oder Fortgeschrittenen, Leistungsvorgaben oder Konkurrenzen. Dem Yoga voraus geht ein verordnungsentsprechend gehandhabtes kurzes Krafttraining mit Hanteln, speziellen Kraftbändern gruppeneigener Entwicklung von Bernhard Ketterer. Wer Muskeln dehnen will, sollte welche haben.

Jahnhalle Gymnastikraum

Wir haben zur Entlastung der beiden Yogasitzungen am Mittwoch Coronas wegen zusätzlich am Dienstag einen neuen Termin eingerichtet. Dadurch sind überschüssige Kapazitäten enstanden. Wir bitten  neue Interessenten der Verteilung halber (auf 10/ Gruppe) vorher um Ihre telefonische oder digitale Anmeldung.

dienstags    19:30 bis 21:00
mittwochs   18:00 – 19:30 und 20:00 – 21:30

Dr.Henner.Nordmann@web.de
Father Joe`s Iyengar Yoga
Karatelehrer des Deutschen Karate Verbandes
0761-60727
01522-5643880


Jubiläums-Lehrgang Lizenz „Karatelehrer des Deutschen Karate Verbandes“, Frankfurt a. M. im
Juli 2019: die Einheit „Yoga für Karate“.

Den Anfang machte der 80-jährige Yoga- und Karatelehrer Dr. Henner Nordmann, dessen
Beinbeweglichkeit von vielen der um Jahrzehnte jüngeren Karateka nur bewundert werden konnte.
Seine mit leicht zugänglichen Hilfsmitteln wie Karategürteln und Hallenbänken vorgestellten
Yogaübungen stimmte die Teilnehmergruppe auf ein langes und intensives Bewegungswochenende
ein. Die vorgestellten Übungen können generell auch sehr hilfreich zur Lösung von schmerzhaften
Muskelverspannungen im Rumpf- und Beinbereich eingesetzt werden.