Beach-Anlage

Beachanlage

Ihr wollt uns finanziell für den Neubau der Beachanlage unterstützen? Dann HIER KLICKEN!

.

Und hier zu den “regulären” Infos der TVD-Beachanlage:

Die Beach-Anlage wurde 2005 durch die TVD-Volleyballabteilung aufgebaut und wird seit 2018 von den Volleyball-Freizeitgruppen und den Handballern der SG Waldkirch/Denzlingen genutzt … und wird bald dem Schulneubau der Ruth-Cohn-Verbundschule weichen müssen (siehe Informationen ganz unten auf dieser Seite).

Es gibt ein Beach-Volleyball-Feld und ein Beach-Handball-Feld mit entsprechender Ausrüstung und Markierungen im Sand.

Neben diesen beiden Sportarten kann aber auch Beach-Soccer, Beach-Badminton, Beach-Indiaca (mittlerweile auch Beach-Jenga, Beach-Kubb und Beach-Spikeball 🙂 ) gespielt oder auch Beach-Party gefeiert werden. Denn auf dem Vorfeld um den Container kann schön gegrillt und gefeiert werden. Ideal für teambildende Aktionen unserer Jugend- und Erwachsenenmannschaften in TVD und SGWD.

Die Beach-Anlage liegt auf dem Schulhof des Bildungszentrums Denzlingen. Wer mit dem Auto anfährt, dieses bitte unbedingt auf dem Parkplatz vor dem Leichtathletikstadion abstellen und die 100m zu Fuß gehen.

 

Den Belegungsplan (-kalender) für wöchentliche Trainings und Einzel-Events gibts am Ende dieser Seite.

Wer im Kalender noch freie Stellen gefunden hat und die Anlage als TVD-Mitglied selbst buchen will, sollte über folgendes Formular anfragen.

Zum Formular “Beach-Anlage-Buchungsanfrage”

 

Bei Nutzung sind natürlich die Platz-, Grill- und Feier-Regeln einzuhalten.

Außerdem bedeutet Nutzung auch Mitarbeit bei der Pflege und Erhaltung … Unkraut jäten, Rasen mähen, Hecken stutzen, Müll wegbringen, Sand glattrechen, usw. Dann können sich die nachfolgenden “Beacher” auch drauf freuen.

 

Spielregeln zu den Beach-Sportarten könnt ihr hier runterladen und studieren:

FIVB Offizielle Beachvolleyball Regeln

IHF Beachhandball Regeln

DHB Beachhandball Regeln

FIFA Beachsoccer Regeln

IIA Indiaca Regeln

DBV Badminton Regeln

Beach-Sandcastling Tipps   😉

Riesen-Beach-Jenga Regeln

Beach-Kubb Regeln

Beach-Spikeball Regeln

 

Weitere Fragen zum Platz an den Beachwart über beach{at}tvdenzlingen.de.

 

Erklärungen: VB = Volleyballfeld / HB = Handballfeld / Grill = Partyzone … Blättert mit den Pfeiltasten zum gewünschten Datum.
Die Beach-Anlagen- und Grillregeln müssen befolgt werden! Musik aus (oder sehr leise) nach 22:00 Uhr und Anlage verlassen spätestens 24:00 Uhr, um Konflikte mit der Nachbarschaft zu vermeiden !!!

Das Wetter auf der Beach-Anlage …

Hier gibts ab und zu Infos zu Planung und Bau der Ersatzgelände für Beachplatz und Käfig:

  • 12.04.2019 Nach Vorstellung von 6 Projektstudien verschiedener Architekten im Rathaus Mailanfrage durch KU (Klaus Unmüßig) bei BM Hollemann, was mit Kafig und Beachanlage geschehen soll, wenn der Neubau der Verbundschule starten wird. Antwort des Sekreteriats: “Im Namen von Bürgermeister Hollemann teile ich Ihnen mit, dass die Sportanlagen sehr wichtig ist. … Die Standortdiskussion hat noch nicht begonnen. Die Rathausverwaltung ist hier aber bereits im intensiven Austausch mit dem TVD.” … keiner weiß, was “intensiver Austausch” bedeuten soll, denn da war nichts Konkretes! Höchstens verbale Versicherungen an TVD Jahreshautversammlungen ” .. wir kümmern uns um Euch … wir unterstützen Euch!“.
  • 08.03.2020 Nachdem der Bürgerinformationsabend zum Schulneubau am 16. März wegen Corona ausfallen musste, nochmal Mailanfrage an BM Hollemann, ob dann auch die Plaungen deutlich fortgeschritten sind und wie dann der Stand zu den beiden Sportanlagen sei, ob es schon Alternativstandorte gibt und wie der mögliche Zeitplan aussehen könnte, dass auch wir uns vorbereiten können. Antwort: “Die Informationsveranstaltung am 16.03.2020 wurde aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um das Coronavirus verschoben. Der Ersatztermin steht noch nicht fest. … Wir sind immer noch im Austausch mit TVD. … Wenn ein neuer Termin für die Infoveranstaltung fest steht werden Sie diesen wieder über die Zeitung/Medien erfahren.” Nochmal … es gab KEINEN konkreten Austausch.
  • 13.10.2020 Ankündigung der Verbandsversammlung in der BZ mit Thema Verbundschule. Daraufhin Mailanfrage ans BM Sekretariat ob es was Neues gibt, denn seither war FUNKSTILLE! Antwort: “Wir verstehen Ihr Bedenken, können Ihnen aber zusagen, dass die Gemeinde Denzlingen in der Verpflichtung ist einen neuen Platz für den „Käfig“ und den Beachvolleyballplatz zu schaffen. Bürgermeister Hollemann lässt Sie herzlich grüßen.” … Nett aber nichts konkretes 🙁
  • 14.10.2020 Beschluss der Verbandsversammlung zum Neubau der Ruth-Cohn-Schule
  • ??.04.2021 Mündliche Aussage von BM Hollemann im Jugendgemeinderat, dass er nicht mit einem Baustart in diesem Jahr rechnet. TVD und Jugendgemeinderat versuchen das Thema auf die Tagesordnung des Gemeinderates zu bringen. Wir formulieren einen Beschlussvorschlag, der nach Einreichen aber nie die Öffentlichkeit erblickt hat, geschweige denn Rückmeldungen gekommen wären.
  • 18.05.2021 Versuch über Gemeinderat Daniel Mannhardt das Thema in den Gemeinderat zu tragen. Er bringt das auch den Gemeinderäten der Grünen Fraktion vor. Aber es passiert wieder nichts.
  • In der Zwischenzeit wird uns das zu heiß und wir suchen Kontakt zum früheren Bauplaner der aktuellen Anlage, um Infos zum Bau, Kosten und Zeit herauszufinden. Wir lernen, dass die Planungen für die alte Anlage 2003 gestartet wurden. Bauantrag Ende 2004 eingereicht wurde, Baufreigabe kam Mitte Februar 2005, der Bau hat zwischen 60 und 70 T€ gekostet wobei der BSB etwa 1/3 davon gefördert. Ende Mai 2005 wurde die Anlage fertig gestellt.
  • 20.07.2021 Nach Ankündigung der nächsten Verbandsversammlung mit Thema Schulneubau wieder BM Hollemann angemailt mit der Frage ob es Neues zu den Ersatzstandorten von Käfig und Beach gibt. Antwort: KEINE
  • 28.07.2021 Beschluss der Verbandsversammlung für den Schulneubau 36 Mio € aufzuwenden. Anfragen durch KU in der Versammlung nach Beach und Käfig wurden abgewiegelt und vermerkt, dass das eher in den Gemeinderat gehört! Beachanlage und Käfig wurden auf einer bunten Folie des Vortrages gesichtet bei Projekten, die nicht in den 36 Mio beinhaltet sind. Übrigens war diese Folie nicht im Handout der Sitzung zu finden. BM Hollemann hat aber auf Bauamtschef Herrn Koch verwiesen, der der richtige Mann dafür sei. Dieser hat dann versprochen sich bei KU zu melden, es kann aber ein paar Wochen dauern.
  • 12.08.2021 Beginn Abgleich mit dem Bauamt über die Anforderungen für die Ersatzgelände. Die Beachnutzer und die Käfignutzer haben dabei Vorschläge zu neuen Standorten als auch den Anforderungen an die Anlage zusamengestellt und an Herrn Koch übergeben. Zwischen Bauamt und KU gab es dann konstruktiven Austausch, auch von Plänen und Vorschlägen.
  • 12.10.2021 Gemeinderatssitzung mit Beschluss durch große Mehrheit der Fraktionen für beide Gelände Ersatz zu schaffen. Von den durch das Bauamt vorbereiteten Konzeptvorschlägen der Standortalternativen wurde für beide Plätze der Bereich hinter den Tennisanlagen beschlossen. Weiterhin wurde durch der Rat EINSTIMMIG beschlossen für die Beachanlage 240.000 € und für dern Käfig 330.000 € in die Haushaltsplanung 2022 aufzunehmen. Nun gehts in detailliertere Planungen durch das Bauamt.
  • 14.12.2021 Die Planungen für beide Sportanlagen gestalten sich Schwierig. Beachanlage und Käfig passen irgendwie nicht gemeinsam in direkter Nachbarschaft neben die Tennisanlagen. In der GRS wird trotzdem der Standort für die Beachanlage dort bestätigt. Für den neuen Käfigstandort versucht man durch Aufteilung oder andere Ideen evtl. kleinere verfügbare Flächen zu finden, denn der Vorschlag des Bauamts im “Dreieck” zwischen Heimatweg und Fußweg Richtung Schwimmbad fand im Gemeinderat keine breite Zustimmung.
  • 18.01.2022 In den Haushaltsplanungen der Gemeinde wird der Käfig-Neubau mit 330.000 € aufgeführt, die neue Beachanlage soll aber nur noch mit 50.000 € unterstützt werden 🙁 … anscheinend hat man den Pachtvertrag jetzt erst gefunden. Danach war die Gemeinde nur von 2005 bis 2015 verpflichtet, sich um Entschädigung zu kümmern im Falle einer anderen Nutzung. Pachtvertrag hin oder her? Was ist mit den Versprechungen die ganzen Jahre? Und was war mit dem EINSTIMMIGEN Beschluss in der öffentlichen Sitzung des GR im Oktober, wo sich alle soo schön einig waren?
  • 19.01.2022 TVD und Beach-Nutzer sind sehr enttäuscht, nicht nur über den kurzfristigen Rückzug der Unterstützung, sondern auch über die Art und Weise, wie die Gemeinderäte ihre schönen Reden und großzügigen Entscheidungen in öffentlichen Sitzungen unter Ausschluss von Öffentlichkeit wieder revidieren.
  • 15.02.2022 In der Gemeinderatssitzung zum Haushalt wird der Haushaltsplan ohne Änderungen mit großer Mehrheit verabschiedet. Alle Versuche durch den TVD und die Beachnutzer die 50.000€ Unterstützung noch zu erhöhen werden nicht unterstützt. Es wird auf eine Idee aus dem Bauamt verwiesen doch den Beachplatz im Schwimmbad Mach-Blau übergangsweise zu nutzen, wobei auch schon mal 2-3 Jahre als “Übergangszeit” im Raum standen. Wir wollen das nicht ganz abwehren, und schon gar nicht für eine solch lange Dauer, denn das birgt noch sehr viel Konfliktpotential zwischen Vereins- und Badegästenutzung und ist übrigens auch nicht ohne Aufwand und Kosten. Der TVD hat nun einen Bauplaner gefunden, der die Kosten am zugesagten Standort himter der Tennisanlage ermitteln wird und dann mit unserem Planungsteam die Optionen ausarbeitet.

Im Folgenden ein paar Presseartikel und Bilder zum Thema:

BZ vom 14.10.2021
VHZH vom 14.10.2021
2021-10-14 21_09_04-Google Maps
Badische Zeitung vom 15.10.2021
vHzH 2021-12-16 Planvariante 3 für Beachsportplatz
badische_zeitung_2021-12-17_207221246
badische_zeitung_2022-01-28_208552543
2022-01-25 09_14_30-Window
badische_zeitung_2022-01-27_208450550
2022-01-27 20_19_40-VHZH-Denzlingen-Stadt
badische_zeitung_2022-01-29_208578522
badische_zeitung_2022-02-17_209348028
VHzH 2022-03-03