Denzlinger Tischtennisherren mischen weiter die Landesliga auf

Nach der knappen Niederlage in Freiburg gastierte am vergangenen Wochenende die Mannschaft des am oberrheinischen Dinkelberg gelegenen SV Eichsel in Denzlingen. Eichsel präsentierte sich in starker Aufstellung mit zwei ehemaligen Topspielern, die gegen Denzlingen ihr Saisondebüt feierten.

Wie in dieser Saison regelmäßig, starteten die Denzlinger in den Doppeln mit 2:1. Hier wäre sogar ein 3:0 möglich gewesen, vergaben doch Holger Weiß und Jochen Müller im fünften Satz drei Matchbälle und überließen dem Gegner Zählbares.

Im vorderen Paarkreuz brillierten einmal mehr Martin Frey und Gunnar Weidner, die in hochklassigen, wenn auch zum Teil knappen Spielen alle vier Einzelpunkte nach Denzlingen holten. In der Mitte war der Gegner mit den Jünge-Zwillingen stark besetzt und einzig Falk Weitkamp konnte einen Punkt beisteuern, so dass hier 1:3 Einzel zu Buche standen. Sein Partner Ansgar Fischer ging auch dieses Mal gehandicapt in die Partie, so dass am Ende nicht mehr als ein knappes Fünfsatzmatch heraussprang.

Hinten präsentierte sich Rückkehrer Holger Weiß in bärenstarker Form und gewann beide Punkte, unter anderem gegen den ehemaligen Lörracher Spitzenspieler Eugen Maurer. Beide Akteure schossen sich die Bälle um die Ohren, so dass mancher Zuschauer sich in einer höheren Liga wähnte. Mannschaftsführer Jochen Müller läuft derzeit seiner Form noch etwas hinterher und konnte nicht an die gute Vorstellung im Doppel und den starken Anfang seiner beiden Einzel, in denen er jeweils im ersten Satz hoch führte bzw. gewann, anknüpfen. Am Ende siegten die TVD-Herren mit 9:6 etwas glücklich aber nicht unverdient und rücken auf Tabellenplatz 5 vor. Vorschau: Samstag  24.11.  18:30 TTC Weisweil – TV Denzlingen

Nebenan kämpfte die Dritte Mannschaft des TVD gegen den Tabellenführer der Kreisliga A, den TTC Köndringen. Nach ausgeglichenem Beginn mit einem 4:5 Zwischenstand nach dem ersten Einzeldurchgang konnte das Team um Mannschaftsführer Jürgen Becker nicht mehr mithalten und verlor mit 4:9.

Die Vierte Garde gewann das Spiel um die Verfolgerplätze der Kreisklasse B gegen den TTC Suggental 3 erfreulich deutlich mit 9:4 und hält somit weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze.

Die Jugendmannschaft mit David Schmidt, Julian Baur, Aaron Bührer, Clara Pfister, Neele Thaden und Andreas Huber steht nach einem Sieg gegen Ehrenkirchen mit 13:3 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksklasse.