TVD-Sport-Sommercamp: Insgesamt waren 44 Kinder beim Handballtag dabei, da es einige Krankheitsfälle gab. 3 Damenspielerinnen und 3 Jugendspieler der SGWD hatten die Aufgabe die Kinder zum Handball  zu motivieren! Mit einem lustigen Aufwärmspiel, dass so genannte Schüttel-Spiel, und noch ein paar anderen Übungen rüttelten wir sie erst richtig wach. Man merkte, dass die Kids schon öfters früh aufstehen & viel Sport machen mussten. Wir teilten die Kinder nach dem alter auf. Die jüngeren Jahrgänge sind dann in die Ball Sporthalle gegangen. Die älteren sind dann in der großen Sporthalle geblieben. Koordinations Übungen waren der einstieg, danach spielte man Kastenball und Boden Wand Boden. Um 12: 30 gab es dann das langersehnte Mittagessen. Spagetti mit Bolognese, natürlich vom Frey;)

Nachdem alle gestärkt waren, gab es erst mal eine ein-Stündige Mittagspause. Nachdem dann alle wieder fit waren, zum Rest des Handball-Tages, wurden dann noch die Reaktionen getestet bei dem sogenannten „Schwarz-Weiß“ Spiel. Die große Gruppe wurde aufgeteilt in zwei gleichgroße Gruppen. Die eine Gruppe war die Gruppe „Schwarz“ die andere Gruppe „weiß“. Eine Geschichte wurde dann erzählt. Wenn „weiß“ in der Geschichte vorkam, mussten die weißen versuchen die „schwarzen“ zu fangen und anders herum. Das Spiel kam unserer Seits gut an.

Alle Handballer, die schon mal beim Handballcamp dabei waren, freuten sich auf das von dort bekannte  Takeshi’s Castle. Bei dem Spiel werden immer die Geräteräume ausgeräumt und ein Parcour wird dann aufgebaut. Die Hälfte der Kinder muss diesen Parcour dann ablaufen, und die andere Hälfte muss die Kinder, welche durch den Parcour gehen, von einer bestimmten Linie aus abwerfen. Das Spiel kam gut an, auf jedenfall wurde sehr viel gelacht.

Aber da es ein Handball-Tag ist, musste natürlich auch Handball gespielt werden!!! Die letzten ein ein halb Stunden des Tages wurde dann noch viel Handball gespielt. Die Kids wurden wieder in die Anfangsgruppen aufgeteilt und dann noch mal in den beiden Gruppen.

Uns Betreuern hatte der Tag sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns auf das nächste Jahr!:)

 

Bericht und Bild: Katharina M.